Die Hochzeit ist vorbei, meine eigentliche Arbeit, das Sortieren und Bearbeiten sind auch erledigt – und was passiert jetzt mit Euren Fotos?

Eine Onlinegalerie erstelle ich für alle meine Paare, so könnt Ihr Euch die Bilder schnellstmöglich nach der Hochzeit selbst anschauen und mit Euren Freunden und der Familie teilen – das ist ein guter Anfang, aber als Ende wäre es doch etwas traurig, findet Ihr nicht?

Wir alle haben tausende Fotos, auf dem Smartphone, auf dem Laptop, auf dem PC und vielleicht auch auf der Speicherkarte einer Digitalkamera, die wir noch nicht kopiert haben – aber wann schauen wir uns die Bilder an?

Genau: sehr selten. Höchstens, wenn wir etwas Platz schaffen müssen oder sie uns zufällig unter die Augen kommen. Das haben nicht mal die schlechtesten Schnappschüsse verdient! Und früher oder später geht eine Festplatte kaputt, das Smartphone fällt ins Wasser oder sonst etwas Blödes passiert – und die Fotos sind weg.

Jede Aufnahme ist ein Zeitzeugnis, heute noch ohne große Bedeutung, aber morgen vielleicht bereits unendlich wertvoll. Deshalb rate ich allen, sich die Zeit zu nehmen, die eigenen Fotos zu sortieren, zu löschen, was zu löschen ist und am besten mehrfach zu sichern, was uns wichtig ist.

Aber zurück zu Euren Hochzeitsfotos: Von mir bekommt Ihr einen Downloadlink oder USB-Stick mit allen Bilddateien in höchster Auflösung und könnt damit machen, was Ihr wollt. Und natürlich freue ich mich, wenn Ihr die Fotos für Euch nutzt und so vielen Menschen wie möglich zeigt – aber damit niemand zum Sofortbilddrucker im Drogeriemarkt mit “d” vorne und “m” hinten geht, gibt es von mir auch gerne eine Auswahl hochwertig gedruckter Fotos (siehe oben), entweder bereits inklusive oder für einen Aufpreis von 40-50 €.

Denn auf Papier sehen alle Fotos einfach besser aus, auch der größte brillianteste Bildschirm mit unglaublicher Auflösung kann da nicht mithalten, finde ich. Einzelne Bilder gedruckt/belichtet sind was Feines, aber ein geschmackvoll designtes Fotobuch ist in meinen Augen das beste Medium, um Euren Fotos einen angemessenen Rahmen zu geben.

Ein Fotobuch gibt mir die Möglichkeit, die Geschichte Eures Hochzeitstages ganz persönlich zu erzählen. Und ein schönes Fotobuch nimmt man oft in die Hände, erfreut sich selbt an den Fotos – und eines Tages schaut man es sich vielleicht auch mit seinen Kindern oder sogar Enkeln an. Deshalb bin ich  ein absoluter Befürworter von Fotobüchern.

Hier gibt es natürlich unzählige Formate, Materialien und Designs von verschiedenen Anbietern. Ich habe wirklich sehr viele ausprobiert und verglichen und mittlerweile eine klare Auswahl getroffen, von der ich absolut überzeugt bin. Überwiegend arbeite ich mit drei europäischen Fotobuchherstellern (Produktion in Portugal/Holland/Polen) zusammen.

Jedes Buch wird von mir nach Absprache mit Euch individuell designt, so können auch extravagante Wünsche erfüllt werden.

Hier ein paar Beispielbilder von einem meiner liebsten Fotobücher bzw. Fotobucharten, es ist etwa 30 x 20cm groß, hat einen geprägten Leineneinband, die Fotos sind auf kartoniertem Echtfotopapier belichtet (also nicht gedruckt) und es ist natürlich in Handarbeit gebunden.

Fotobuch 30×20 – Leineneinband – Goldfolienprägung (Spezialanfertigung) – Echtfotopapier

Fotobuch 30×30 – Leineneinband – gelaserter Titel – Bildfenster – Echtfotopapier

 

Echt schön, oder? Ein weiterer Vorteil durch die sogenannte Lay-Flat-Bindung ist, dass ein Bild auch problemlos über eine Doppelseite gehen kann und in der Mitte Nichts “verschluckt” wird. Dadurch, dass die Seiten auf 600g schweren Karton gezogen sind, wird so ein Buch mit entsprechender Seitenzahl aber auch relativ dick und schwer.  Natürlich gibt es auch viele andere Farben und Stoffe für den Einband und auch andere Materialien als Leinen. Aber die beiden Formate von entweder 30 x 20 (horizontal) oder 30 x 30 finde ich genau richtig – mit seiner Größe bietet das Fotobuch viel Platz, um Eure Bilder wirken zu lassen, aber es ist auch nicht zu klobig. Diese Fotobücher biete ich ab 450 € an, abhängig von der Seitenzahl.

Die etwas günstigere Alternative für 400 € zeige ich Euch jetzt, das Format von 30 x 30 ist gleich, auch der Leineneinband ist recht ähnlich. Hier hören die Gemeinsamkeiten aber auch schon auf, denn dies ist ein “richtiges” Buch, also klassisch gebunden und mit Falz in der Mitte. Der Einband hat zusätzlich einen Schutzumschlag, der individuell gestaltet werden kann. Und der wohl entscheidende Unterschied: Das matte, ungestrichene Papier. Dieses gibt den Bildern eine ganz andere Wirkung als belichtetes Fotopapier, was man hoffentlich auf den folgenden Fotos gut sehen kann.

Fotobuch 30×30 – Leineneinband – Schutzumschlag  – mattes ungestrichenes Papier bedruckt

Und zuletzt ein etwas kleineres Fotobuch, das vom Preis-Leistungsverhältnis wohl unschlagbar ist und nur 250 € kostet. Es hat ein Format von ca. 30 x 20 und einen stabilen Hardcoverumschlag mit Fotodruck. Die Seiten sind ebenfalls hochwertiges Echtfotopapier in Lay-Flat-Bindung, diese hat den großen Vorteil, dass ein Foto auch über den Falz in der Mitte gehen kann, ohne dass etwas verloren geht. Die Qualität überzeugt mich auch hier, aber natürlich hat es nicht den gleichen Wow-Effekt wie die beiden Fotobücher, die ich hier zuvor gezeigt habe.

EDIT: Ich muss die Bilder neu hochladen, die sind aus unerfindlichen Gründen verschwunden, merke ich gerade!

Interesse? Dann schickt mir eine Anfrage oder einfach eine E-Mail!

6 Antworten

    • Mike Bielski

      Finde ich auch, es muss ja nicht immer hell pastell sein. Der Einband von Deinem RIGA! Buch sieht aber ebenfalls super aus – wie natürlich auch die Bilder zwischen den Buchdeckeln. 🙂

  1. Claudia

    Die von Mike gestalteten Fotobücher sind wirklich toll und die Auswahl der Bilder super. Er hat definitiv Recht, unser Hochzeitsfotobuch habe ich mir schon häufiger angeschaut als ich es mit digitalen Fotos wahrscheinlich getan hätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.