Großes Augenreiben in Reinickendorf

Liebe Leonie, lieber Dustin,

am Freitagvormittag standen wir von der Sonne geblendet vor dem Rathaus Reinickendorf, Ihr wart noch unverheiratet – und heute, kaum 24 Stunden später, ist Alles anders. Oder auch nicht, aber auf jeden Fall seid Ihr um einen Ring am Finger und einen Haufen toller Bilder reicher.

Da sind ja sooo viele tolle Fotos, aber hier erstmal nur ein kleiner riesengroßer Vorgeschmack – und kein “Best Of” – ich hatte ja noch keine Zeit, mir alle Fotos anzuschauen, geschweige denn auszuwählen und zu bearbeiten.

Tatsächlich dürft Ihr Euch hier an +40 Bilder erfreuen, aber im neuen Jahr, wenn ich wieder in Berlin bin, gibt es noch einen Feinschliff und insgesamt mindestens 100 Fotos – in der kurzen Zeit, die ich dabei war, gab es einfach ständig etwas zu fotografieren.

Vielen lieben Dank, dass ich dabei sein durfte!

Aber genug der Worte, viel Spaß jetzt mit den Bildern.

Hinweis: Wenn Ihr auf ein Bild (z.B. gleich das erste) klickt, wird es im Vollbildmodus angezeigt und eine Slideshow beginnt – und groß sehen Fotos immer besser aus. Also wenn’s geht, schaut sie Euch nicht auf dem Handy an, sondern am besten auf dem größten Bildschirm, den Ihr finden könnt.

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

2 Antworten

    • Mike Bielski

      Danke, das freut mich sehr zu hören! Entscheidend sind immer die Menschen, aber auch das Licht spielt eine große Rolle – und die tiefstehende Dezembersonne ermöglicht ganz besonders schöne Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.